Reiseführer: Urlaub in Costa Calma auf Fuerteventura

Ferienunterkünfte in Costa Calma

Informatives über den Ort Costa Calma auf der Halbinsel Jandía

Auf dieser Seite:
Costa Calma, Fuerteventura, Kanarische Inseln Der Ort Costa Calma
Der Palmen-Park in Costa Calma
Der Strand Playa de Costa Calma
Markt in Costa Calma
Die Sehenswürdigkeiten bei Costa Calma

 

 

 

 

 

 

 

Der Ort Costa Calma

Costa Calma, Fuerteventura Die Ortschaft Costa Calma liegt am nördlichen Rand der Halbinsel Jandía, die den südlichen Teil der Kanarischen Insel Fuerteventura bildet. Costa Calma gehört zur Gemeinde Pájara und ist für einen ruhigen Wellengang bekannt, weshalb der Ort den Namen "ruhige Küste" trägt. Die ablandigen Winde sorgen dafür, daß das Meer nicht mit voller Kraft an die Küste gelangen kann und so die Wellen niedriger und der Atlantik insgesamt ruhiger sind.

 

Costa Calma ist ein beliebter Urlaubsort, der auf die touristischen Bedürfnisse ausgelegt ist. Es gibt zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés, die zum Verweilen einladen. Einkaufszentren mit Geschäften aller Art bieten alles für den täglichen Bedarf. Es gibt in Costa Calma einige Lokale und Diskotheken, die auch spät abends und nachts geöffnet haben, doch richtige Nachtschwärmer kommen hier nicht auf ihre Kosten.

 

Der Palmen-Park in Costa Calma

Costa Calma, Fuerteventura Obwohl die Flora und Fauna von Fuerteventura eher karg ist, zieht sich längs durch Costa Calma ein hübscher Park mit vielen tropischen Palmen. Das geklärte Brauchwasser der Hotels wird zur Bewässerung des Parks genutzt, so daß es hier immer schön grün ist. Da die Palmen viel Schatten spenden, kann man auch an heißeren Tagen in einer kühlenden Umgebung Spaziergänge unternehmen.

 

Der Strand Playa de Costa Calma

Costa Calma, Fuerteventura Der Strand von Costa Calma, die Playa de Costa Calma, ist ein etwa 1,5 km langer Sandstrand, der in einer geschützten Bucht liegt. Im Norden wird der Strand von schwarzen Lava-Felsen begrenzt, aber im Süden bildet er den Anfang des Strandes Playa de Sotavento, der sich auf etwa 30 km Länge bis zur Südspitze nach Morro Jable und Jandía erstreckt. An der Playa de Sotavento finden alljährlich die Weltmeisterschaften im Windsurfen statt.

 

Costa Calma, Fuerteventura Das ruhige Meer macht Costa Calma besonders für einen Familienurlaub mit kleineren Kindern attraktiv, da auch die Kleinen bei einem ruhigen Meer gefahrlos baden können. Trotzdem ist der Strand kein reiner Familienstrand, denn er wird ebenfalls gern von Surfern, besonders Anfängern, genutzt, die es gern etwas ruhiger haben. Im Ort gibt es zahlreiche Tauchschulen, die beeindruckende Tauchgänge in die hübschen Reviere von Costa Calma anbieten. Aber auch andere Wassersportarten, wie Jetski fahren, erfreuen sich am Strand von Costa Calma großer Beliebtheit.

 

Markt in Costa Calma

Mercadillo de Costa Calma
Mittwochs und sonntags von 9:00 bis 14:00 Uhr
Auf dem Platz Plaza Happag Lloyd

 

Die Sehenswürdigkeiten bei Costa Calma

Nicht weit von Costa Calma entfernt befindet sich der Oasis Park La Lajita. Dieser Kakteenpark zählt zu den Sehenswürdigkeiten von Fuerteventura, denn neben den vielen Kakteen und anderen tropischen Pflanzen kann man in diesem Freizeitpark afrikanische Tiere und verschiedene Tier-Shows besuchen.