Reiseführer: Flora und Fauna von Fuerteventura

Tiere und Pflanzen der Kanarischen Insel Fuerteventura

Auf dieser Seite:
Flora und Fauna von Fuerteventura Flora: Pflanzen auf Fuerteventura
Fauna: Tiere auf Fuerteventura

 

 

 

 

 

 

Flora: Pflanzen auf Fuerteventura

Die Pflanzenwelt der Kanareninsel Fuerteventura besteht hauptsächlich aus Pflanzen, die große Hitze vertragen und mit wenig Wasser auskommen. Dazu zählen besonders Sukkulenten und Wolfsmilchgewächse. Es gibt etwa 130 Pflanzenarten auf Fuerteventura, allerdings nimmt man diese Vielzahl nicht unbedingt wahr, da es sich vielfach um Flechten und verschiedene Sträucher handelt.

 

Vielerorts gibt es Kakteen, die bei den klimatischen Bedingungen auf Fuerteventura gut gedeihen und herrliche Blüten hervorbringen. In Städten und Dörfern oder in Regionen, die genügend Wasser besitzen, findet man die Kanarische Palme und Zierpflanzen, wie den Hibiskus.

 

Bäume, Sträucher und Blumen, die auf Fuerteventura vorkommen, sind:

 

• Strand-Wolsmilch (Euphorbia paralias), eine Sandpflanze, die auf Fuerteventura, Gran Canaria und Lanzarote vorkommt. Aloe Vera (Aloe vera barbadensis), wird als Heilpflanze auf Fuerteventura in Plantagen angebaut.

 

Fauna: Tiere auf Fuerteventura

Die Tierwelt auf der Kanareninsel Fuerteventura ist recht unscheinbar, da es auch nicht viel Vegetation gibt. Interessant sind die Atlashörnchen (Atlantoxerus getulus), die man in den Bergen antreffen kann. Teilweise sind sie an den Menschen gewöhnt und dadurch nicht scheu.

 

Es gibt Kaninchen, Fledermäuse, eine Spitzmausart (Crocidura canariensis) und den Afrikanischen Weißbauchigel (Erinaceus algirus).

 

Flora und Fauna von Fuerteventura Flora und Fauna von Fuerteventura

 

Einige Tiere, die auf der Insel Fuerteventura vorkommen, sind:

 

• Spitzmaus (Crocidura canariensis)
• Atlashörnchen (Atlantoxerus getulus)
• Nordafrikanischer Igel (Erinaceus algirus)